Ein unbewusstes Beziehungsspiel

Diese Geschichten schreibt das Leben selbst. Ich verweise nicht auf die echten Namen und Details aus dem Leben der Hauptfiguren. Die Geschichten dienen lediglich einem tiefen Einblick in die unbewusste Spiele des Lebens.


 

Photo by Irene Strong on Unsplash

Sie sucht einen Mann, der sie ergreift.

Schon immer hat ihr in den Beziehungen etwas gefehlt. Nach einiger Zeit hatte sie die Männer immer satt. Sie konnten ihr nie Das geben, was sie wollte – die Männer haben sie nie richtig ergriffen. Bisher konnte sie mit diesen Männern nie die Kontrolle über sich selbst aufgeben. Sie konnte die Dominanz nicht aufgeben, dank der sie sich in dem harten Geschäftsleben durchsetzt. Ihre intimen Bedürfnisse blieben unbefriedigt.

Bis sie ihn gefunden hat.

Photo by Adeolu Eletu on Unsplash

Seine Leidenschaft ist es, Perfektion zu zerstören.

Er lebt alleine. Seine Beziehungen haben nie lange gehalten. In seinem Beruf schafft er Perfektion. In seinem privaten Leben sehnt er sich danach, Perfektion zu zerstören.

Sie braucht einen Mann, der sie mit aller Kraft ergreift. Er braucht eine Perfektion, die er zerstören kann. Sie schließen ein stilles Abkommen ab. Eine perfekte Frau: perfektes Make-up, perfektes Kleid, perfekter Duft hat ihren Zerstörer gefunden. Sie wissen nichts von dem Spiel, das sie beide gesucht und gefunden haben. Sie wissen nichts von dem Spiel, das sie nun zusammen spiele. Sie schafft die Perfektion für ihm, die er zerstören kann. Immer wieder, immer von Neu an.

Photo by Shirly Niv Marton on Unsplash

Ihre Beziehung haben sie auf diesem unbewussten Spiel aufgebaut. Was steckt dahinter? Das zu entdecken und die Beziehung auf einem bewussten und festen Fundament aufzubauen ist die Aufgabe der Kops Methode. Damit sie beide in der Beziehung glücklich sein können.

 

Lesen Sie noch mehr von den unbewussten Spielen des Lebens! Klicken Sie hier.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *