Nach der Phase der Persönlichkeitsbildung folgt die Phase der Sozialisation. Sobald wir die Phase der Akzeptanz im ersten Lebensjahr, sowie die Phase der Persönlichkeitsbildung im dritten Lebensjahr erfolgreich abgeschloßen haben, stehen die Chancen gut, dass die Phase der Sozialisation ebenso erfolgreich abgeschloßen wird.

Die Phase der Sozialisation hat ihren Höhepunkt
im 6. Lebensjahr. Um sie erfolgreich abzuschließen brauchen wir die Erfahrung, dass wir von unserem Umfeld akzeptiert werden und dazugehören.

Durch diese Erfahrung in der Kindheit entsteht das Bewusstsein dafür, dass wir ein Teil der Gesellschaft sind. Genau das ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sowie den beruflichen Erfolg.

Wenn die Phase der Sozialisation im 6. Lebensjahr gestört wird, fühlen wir uns nicht zugehörig.

Aus meiner Erfahrung als Therapeutin der Kops Method® haben die meisten Menschen einen Mangel aus dieser Entwicklungsphase. Ein Zeichen dafür ist auch die Gehorsamkeit gegenüber Autoritäten sowie ein starkes Bedürfnis nach Anerkennung von einem Publikum/einer Gruppe. Durch den Mangel aus dieser Phase machen es die Menschen den anderen recht. Eine Abhängigkeit von Gruppen entsteht.

Dieser Mangel kann das Verhalten der Menschen insofern steuern, dass sie sich diversen Gruppen anschließen (Netzwerkgruppen, Interessengruppen, esoterische oder religiöse Gruppen, Sportvereine, Sekten, politische Gruppen, Social Media Gruppen etc.), um ihr unbewusstes Bedürfnis nach Zugehörigkeit zu erfüllen.

Damit wir den Prozess der Sozialisation vollenden, müssen wir ihn im Erwachsenenalter bewusst gestallten. Das geht, indem wir die Ursachen aus unserer Kindheit erkennen, verstehen und akzeptieren. Mit der Kops Method® decken wir diese Ursachen auf und führen den Klienten mit individuellen Schritten zur Korrektur. 

Rückwirkend vollenden wir unsere Entwicklungsetappe der Sozialisation. Dieser Prozess bringt uns im Leben in Quantensprüngen voran – zur Selbstverwirklichung, Erfüllung sowie Erfolg. Weg von Abhängigkeiten hinzu zu Freiheit und Erfüllung.